10 Dinge, die Sie sofort umsetzen können, um Ihr Online-Geschäft erfolgreicher zu machen – Teil 2

Fünf sofort umsetzbare Tipps, die Ihr Online-Geschäft über kurz oder lang wesentlich erfolgreicher machen können, habe ich Ihnen am vergangenen Mittwoch präsentiert. Ich hoffe Sie haben sich an das Motto des Schaffenstages gehalten, und diese auch tatsächlich sofort umgesetzt. :-)

Ich selber hinke leider etwas hinterher. Dafür habe ich aber einen guten, sehr guten Grund. Den Start des Premium-Bereiches auf Selbständig 2.0! Diesen einzurichten und zu vermarkten hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen, die an anderer Stelle fehlte. Doch was nicht ist, wird auf jeden Fall noch werden.

In der Zwischenzeit möchte ich Ihnen fünf weitere Möglichkeiten vorstellen, die sich sofort umsetzen lassen und sich positiv auf Ihre Unternehmungen auswirken werden.

Perspektivwechsel

Zu diesen Tipps und Tricks zählt beispielsweise der Perspektivwechsel. Was ich damit meine? Ganz einfach! Sehen Sie sich Ihre Webseite(n) an als wäre es das erste Mal.

Warum das? Um herauszufinden, ob neue Besucher sich überhaupt zurechtfinden können, ob sie die Inhalte finden können, die sie suchen. Sie selbst kennen Ihre Webseite(n) in- und auswendig, fühlen sich mit der Gestaltung und der Navigation sehr wohl. Ihren Besuchern und Lesern muss das aber ganz und gar nicht so gehen.

Wird neuen Besuchern sofort ersichtlich worum es auf Ihrer Webseite geht? Wird Ihre Seite richtig dargestellt und lädt Sie richtig? Das gilt es herauszufinden und gegebenenfalls zu verbessern. Das Handwerkszeug dafür habe ich Ihnen bereits in der letzten Woche gegeben.

Nun ist es nicht gerade einfach sich in die Lage eines unbedarften Nutzers zu versetzen, der Ihr Projekt zum ersten Mal in Augenschein nimmt. Deshalb möchte ich Ihnen empfehlen sich Unterstützung in Ihrem Bekanntenkreis zu suchen. Ideal sind natürlich Kandidaten, die nie zuvor Ihre Seite zu Gesicht bekommen haben und nur ein geringes technisches Grundverständnis haben.

Sie werden sich wundern, welche Probleme sich auftun können, an die Sie als Webseitenbetreiber im Traum nicht kommen würden.
Auch ich habe in diesem Punkt noch einiges zu tun. Aber eines nach dem anderen….

Ratschläge einsammeln

… Denn zuerst möchte ich Ihnen noch weitere Tipps und Tricks mit auf den Weg zum Erfolg geben. ;-) Mit dabei: Das Einsammeln von Ratschlägen.

Nicht selten bleibe ich an technischen Problemen hängen. Probiere hin und her, finde aber einfach keine Lösung. Das kostet mich viel Zeit und bringt mich keinen Schritt weiter.

Finde ich nach etwa einer Stunde keinen Ausweg, frage ich neuerdings technisch versierte Bekannte und Freunde um Rat. Das hilft zwar nicht immer, spreche ich aber das richtige Thema an, erspart es mir viele Stunden Arbeit, die ich anderer Stelle deutlich produktiver und ergebnisorientierter nutzen kann.

Deshalb meine Empfehlung: Holen Sie sich Ratschläge von anderen Menschen ein. Egal zu welchem Thema. Sie werden so manches Mal über die Lösungen staunen, auf die Sie niemals gekommen wären.

Natürlich können Sie auch mich immer gerne um Rat fragen, wie es viele von Ihnen bereits tun. :-D

Splittesting

Ein Thema, das ich in der Vergangenheit aus purer Faulheit heraus nicht angegangen bin, war das Splittesting. Zwar wusste ich um die Macht dieses Instrumentes, aber mir erschienen andere Dinge wie die Produktion neuer Inhalte einfach wichtiger. Diese Position habe ich in jüngster Zeit überdacht und ich bin aktuell dabei die ersten Tests aufzusetzen.

Wenn Sie sich jetzt fragen, was Splittesting überhaupt ist, lesen Sie sich am besten diesen Eintrag auf Wikipedia durch. Übrigens habe ich zu diesem Thema in der Vergangenheit auch ein sehr gutes Buch rezensiert.

Natürlich ist das Splittesting auch mit einem gewissen Aufwand verbunden. Ich möchte Ihnen daher empfehlen sich zunächst die wichtigsten und reichweitenstärksten Seiten Ihrer Projekte herauszusuchen und diese zu testen.

In meinen ersten Splittests werde ich mir beispielsweise E-Mail-Anmeldeformulare und Verkaufsseiten vornehmen. Getestet werden verschiedene Farben, Texte und Bilder sowie Preise. Zudem werde ich mir die Titel meiner wichtigsten Blogartikel ansehen.

Was ich damit bezwecke, dürfte wohl klar sein: die Steigerung der Leserzahlen, Umsätze und Newsletteranmeldungen.

Kundenfokussierung

Es klingt paradox: Da setzt man eine Webseite auf, um mit dieser Geld zu verdienen, soll zuvorderst aber nicht an dieses Ziel denken, sondern an den Kunden beziehungsweise den Leser. Das fällt nicht immer leicht.

Nichtsdestotrotz ist es ausschlaggebend für Ihren Erfolg den Kunden in das Zentrum Ihrer Aktivitäten zu stellen. Trennen Sie sich von dem Gedanken Geld zu verdienen zu müssen. Ich weiß aus eigener Erfahrung wie schwer das ist. Besonders wenn man auf jeden Cent angewiesen ist.

Dennoch sollten Sie in erster Linie daran denken Mehrwerte zu liefern und Ihre ehrliche Meinung zu äußern. Denken Sie zuerst an eine Lösung für den Kunden, im zweiten Schritt können Sie dann nach Möglichkeiten suchen, mit diesen Lösungen Geld zu verdienen.

Danksagungen

Sagen Sie einfach mal danke! Keiner der vorgestellten Tipps und Tricks ist schneller und leichter umzusetzen, kaum ein Rezept effektiver. Das durfte ich beispielsweise auf meinen Facebook-Seiten immer wieder feststellen. Mit einem kleinen Danksagung erfreuen Sie Ihre Leser und Besucher, stärken die Bindung zu diesen.

Versuchen Sie es gleich heute! Bedanken Sie sich für die Unterstützung und die Aufmerksamkeit Ihrer Leser. Erklären Sie Ihre Freude über das Weiterverbreiten Ihrer Inhalte in sozialen Netzwerken.

Und so möchte ich die Gelegenheit nutzen und einfach mal meinen Dank ausdrücken:

Haben Sie vielen Dank für das Lesen, Kommentieren und Teilen dieses Artikels. Haben Sie vielen Dank für mittlerweile fast drei Jahre eifrigen Bloggens. Ohne Ihre Unterstützung wäre ich vielleicht niemals den Weg in die Selbständigkeit gegangen, könnte mein Wissen und meine Erfahrungen nicht so weitreichend mit Ihnen teilen.

Ich freue mich auf eine fruchtbare und erfolgreiche Zukunft, in der wir gemeinsam an der Weiterentwicklung unserer Unternehmungen arbeiten können und hoffe auf einen produktiven Austausch.

Vielen Dank! :-D